Westend Quartier

Etagenwohnung in München-Laim

Der Architekt des 1961 erbauten Mehrfamilienhauses war offensichtlich ein Könner der Raumplanung. Der Grundriss der im dritten Stock gelegenen – bequem mit dem Lift erreichbaren – Wohnung, nutzt den zur Verfügung stehenden Raum bestmöglich aus, indem er Diele und Entrée als behaglichen Wohnraum aufwertet. Auch die Zuordnung der einzelnen Räume ist durchdacht: Die Schlafzimmer sind allesamt zum Innenhof ausgerichtet, was die nötige Ruhe gewährleistet, wohingegen das Wohnzimmer und der Balkon an der hellen Westseite des Hauses liegen.

Das Wohnzimmer der ca. 83 m2 großen Immobilie ist nach Westen durchgehend auf Deckenhöhe mit Dreifach-Fenstern verglast, was dem Raum ein angenehm helles Klima verleiht, und dennoch für behagliche Ruhe sorgt. Über das ganztägig besonnte Wohnzimmer gelangt man auf den überdachten West-Balkon, der großzügig über die gesamte Länge des Zimmers verläuft.

Im Jahre 2000 wurde die Wohnung einer umfassenden Renovierung unterzogen, so wurden z.B. das Bad inklusive der Wasser- und elektrischen Leitungen rundum saniert, oder in der Diele süditalienischer Terrakotta verlegt. Dort wurde auch ein großer Einbauschrank verbaut, der für zusätzlichen Stauraum sorgt. Weitere Verstauungsmöglichkeiten finden sich im Untergeschoß: Neben Fahrrad- und Waschraum gibt es selbstverständlich auch ein absperrbares privat nutzbares Kellerabteil.