Paradies auf bayerisch

Einfamilienhaus mit großem Garten

Das 1964 in Massivbauweise errichtete Einfamilienhaus liegt auf einem fast 1.000 m2 großen Grundstück mit altem Baumbestand. Über die letzten Jahre wurden weder Kosten noch Mühen gescheut, um das Haus aufwendig zu renovieren und zu sanieren. Sämtliche Fenster, Türen, Elektro- und Wasserleitungen sowie das Dach wurden komplett erneuert und modernisiert.

Das freistehende Architekten-Haus ist in Hanglage in drei Etagen gebaut: Im Souterrain befinden sich neben der Garage und der Werkstatt ein Wellnessbereich, ein großer bewohnbarer Raum sowie zahlreiche weitere Räumlichkeiten für die Lagerung, die Technik oder ähnliche Zwecke. Das Erdgeschoss bzw. Hochparterre erstreckt sich teilweise über zwei Etagen mit ca. sechs Metern Deckenhöhe. Im übrigen Bereich des Dachgeschosses findet sich ein weiteres großes Zimmer mit eigenem Wasseranschluss, welches derzeit als Schlaf- und Wohnraum genutzt wird, sich aber auch hervorragend als Gästewohnung eignen würde.

Der Wohn- und Essbereich mit seiner außergewöhnlichen Deckenhöhe führt zur teilweise überdachten Süd-Terrasse, die genau wie der Wohnraum selbst mit einem großen, vollständig gemauerten Kamin ausgestattet ist.

Neben der Süd-Terrasse findet sich im westlichen und nördlichen Bereich des Hauses eine weitere große Terrasse, die direkt von zwei der drei Schlafgemächer zugänglich ist und so für weiteren Wohnkomfort sorgt.